Reds treten auf der Stelle

Little Reds 09.06.2013Wieder eine Siegteilung der Baseballer des TV Cannstatt. Gegen den Tabellennachbarn, den Bad Homburg Hornets, mussten sich die Reds vor 400 Zuschauern am Schnarrenberg im ersten Spiel mit 3:7 Punkten geschlagen geben, konnten dann aber durch ein spannendes 4:3 im direkt darauffolgenden Spiel zumindest einen Sieg in der Bundesliga Süd erringen. Das Team um Spielertrainer Matti Emery bleibt somit auf dem 5. Tabellenplatz.

 

 

Im ersten Spiel machten es die Schwaben dem Gegner aus der Kurstadt Bad Homburg zu einfach. Starting Pitcher Markus Winkler ließ zu viele Offensivleute der Hornissen durch Freiläufe (Walks) auf die Bases und in der Verteidigung passierten zudem haarsträubende Fehler. So konnte der gegnerische Werfer Kyle Waddell glänzen und erlaubte der Reds-Offensive nur 3 Punkte. Diese glich er selbst als Schlagmann mit einem weiten drei Punkte Homerun aus und war somit Spieler des Spiels. Doch nach der Niederlage fand Reds-Trainer Emery wohl die richtigen Worte an sein Team. Wie ausgewechselt stand nun die Defensive, und den Reds gelangen spektakuläre Spielzüge. Zudem zeigte sich der australische Nationalwerfer Richard Olson, für die Reds spielend, in Bestform. Durch einen Homerun von Chris Beck erarbeiteten sich die Reds einen 4:1 Vorsprung vor dem letzten Spielabschnitt des Spieles. Doch dann wurde es noch einmal richtig spannend. Weite Schläge hintereinander weg von Bad Homburgs Waddell, Payne und Hernandes brachten zwei weitere Punkte für die Hornets ein. Doch Hernandez wagte zu viel, indem er versuchte mit seinem Schlag noch direkt das 2. Base zu erreichen. Jedoch brachte der harte und genaue Wurf des Outfielders Sascha Lutz auf Marcel Hering endlich das wichtige erste Aus im letzten Spielabschnitt. Genau dieses Signal brauchte Olson. Er hatte seine Sicherheit wieder gefunden, schickte die nächsten beiden Schlagleute der Hornets mit Strike Outs direkt auf die Bank zurück und sicherte somit seinem Team in einem tollen Spiel einen knappen 4:3 Sieg im Nachholspiel des eigentlichen verregneten ersten Spieltages.

Nächsten Samstag geht es dann gleich weiter mit einem Doppelspieltag auswärts, wiederum gegen die Bad Homburg Hornits. Zum Rückrundenauftakt hoffen die Reds Verantwortlichen auf eine höhere Konzentration von Beginn an um dann endlich mal zwei Siege einfahren zu können.

Fotos von Iris Drobny:

oben: Stuttgarts Joshua Little gelingt ein knappes Aus.

 

unten: Beide Teams verabschieden nach den beiden Spielen Umpire Randy Ewart. Der 4:3 Sieg unserer Reds war sein letztes Spiel als Umpire in Deutschland. Nach 18 Jahren kehrt er in seine Heimat USA zurück.

 

Alles Gute Randy!

130609 BH 535

 

No Sponsors

No Sports


Die Reds bedanken sich bei ihren Partnern


DB 4c


logoneu davit klein


Wall Logo 1


schaeffer logo karl


Drobny BH 1.2.349


01alwa Logo 4c


2017 SWS Logo CLAIM RGB


Dinkelacker logo


Marschner Logo 4c


solemade


cortijoSmall


Kolping Bildung Logo MS


ATT00040 1


Logo WP 72


ssb 160x90


LO BW Q 4c fond g


fam pflege klein


gawc small


SCSC small


rahm logo 2012 small


BRATEK Logo AuZ small


Free Joomla! template by L.THEME