Playoff-Plätze wieder greifbar

130720 MH 537-480Die Stuttgart Reds feierten am vergangenen Samstag vor 350 Zuschauer im ersten Spiel ein 27:0-Kantersieg gegen den Rekordmeister Mannheim Tornados. Im zweiten Spiel muss das Team um Stuttgarts Star-Werfer Reichard Olson bis zum letzen Schlag warten um einen knappen 3:2 Sieg bejubeln zu können. Mit diesem erfolgreichen Spieltag sind die Reds nun bis auf einen Sieg an den Tabellenvierten Haar heran gerückt.

In der ersten Partie des Tages war der Sieg der Baseballer des TV Cannstatt schon im ersten Spielabschnitt klar. 10 Runs erzielte das Team von Trainer Matti Emery schon alleine im ersten Inning.

Dagegen ließ Stuttgarts Neuzugang Thomas de Wolf auf dem Werferhügel keinen einzigen Punkt der Mannheimer im gesamten Spiel zu.

130720 MH 521-480Erst im letzen Inning gelang Mannheims Michael Durham der einzige Hit im Spiel für die Tornados und verhinderte den No Hitter für de Wolf. Die Reds-Offensive hingegen feuerte quasi ein reines Schlagfestival ab. Sie erzielten 23 Hits und zwangen zudem die Mannheimer Defensive noch zu vier Fehlern. Stuttgarts Darren Marquez schlug einen drei Punkte Homerun. Emotionaler Höhepunkt war aber die Einwechslung des 17 jährigen Nachwuchstalent Dennis Hudson, der gleich in seinem ersten Einsatz bei einem 1. Bundesligaspiel einen weiten Schlag und seinen ersten Punkt in Deutschlands höchster Spielklasse erzielte.

Im zweiten Spiel zeigten sich die Mannheimer den Fans am Schnarrenberg wie ausgewechselt. Dies lag aber vor allem daran, dass die Tornados sich Ihren deutschen Nationalwerfer Jan Stöcklin aufgehoben hatten und mit Matt Kemp zudem noch einen zweiten Ausnahmewerfer am Schluss des Spieles aufbieten konnten.

Olson Reds 20.07.2013-480Beide Teams waren nun auf Augenhöhe und zeigten vor allem Defensiv tolle Spielzüge. Die Stuttgart Reds konnten im ersten Spielabschnitt durch Chris Beck und im fünften Spielabschnitt durch Matti Emery mit 2:0 in Führung gehen. Doch Mannheim glich im sechsten Spielabschnitt postwendend aus. Beide Defensivreihen standen dann im siebten und achten Spielabschnitt unter Druck. Doch die Verteidigungen konnten sich  jeweils aus dieser Situation mit Double Plays befreien. Im neunten und letzten Inning gelang Olson sein insgesamt 15. Strike Out und bestätigte dadurch seine Nominierung für das All Star Game in Bonn am 18. August. Nun galt es für die Reds selbst beim Nachschlagrecht einen Punkt zu erzielen um eine Verlängerung zu verhindern. Erster Schlagmann Chris Beck gelang auch gleich einen harten Schlag, wodurch er sicher auf die erste Base kam. Das zweite Base und auch noch das dritte Base konnte sich Beck zudem erlaufen. Stuttgarts Deutscher Nationalspieler Sascha Lutz, Anfang der Saison von Mannheim nach Stuttgart gewechselt, gelang der viel umjubelte Schlag ins rechte Außenfeld, wodurch Chris Beck punkten konnte und den Doppelerfolg der Heimmannschaft perfekt machte.

Die Reds liegen nun mit 11 Siegen und 11 Niederlagen ausgeglichen weiterhin auf dem fünften Tabellenplatz. Doch die Reds bekamen die erhoffte Schützenhilfe aus Heideheim und Regensburg. Heidenheim brachte Bad Homburg zwei Niederlagen ein, was damit den Reds ein sicheres Polster zum Tabellensechsten gibt. Regensburg schlug Haar zwei Mal, womit die Reds nun näher an den Tabellenvierten heranrücken. In zwei Wochen kommt es dann vor den Toren Münchens zum direkten Duell von den Haar Disciples und den Stuttgart Reds. Hier benötigen die Reds zwei Siege und könnten damit dann erstmals in dieser Saison den fünften Tabellenplatz verlassen und auf einem Playoff-Platz stehen.

Fotos von Iris Drobny

 

  • 130720_MH_010
  • 130720_MH_016
  • 130720_MH_030
  • 130720_MH_033
  • 130720_MH_035
  • 130720_MH_039
  • 130720_MH_040
  • 130720_MH_042
  • 130720_MH_045
  • 130720_MH_049
  • 130720_MH_052
  • 130720_MH_056
  • 130720_MH_058
  • 130720_MH_066
  • 130720_MH_069
  • 130720_MH_071
  • 130720_MH_077
  • 130720_MH_081
  • 130720_MH_083
  • 130720_MH_086
  • 130720_MH_089
  • 130720_MH_093
  • 130720_MH_121
  • 130720_MH_140
  • 130720_MH_147
  • 130720_MH_151
  • 130720_MH_153
  • 130720_MH_155
  • 130720_MH_158
  • 130720_MH_169
  • 130720_MH_175
  • 130720_MH_188
  • 130720_MH_189
  • 130720_MH_193
  • 130720_MH_195
  • 130720_MH_200
  • 130720_MH_208
  • 130720_MH_213
  • 130720_MH_215
  • 130720_MH_223
  • 130720_MH_225
  • 130720_MH_227
  • 130720_MH_231
  • 130720_MH_234
  • 130720_MH_239
  • 130720_MH_243
  • 130720_MH_246
  • 130720_MH_255
  • 130720_MH_257
  • 130720_MH_258
  • 130720_MH_262
  • 130720_MH_266
  • 130720_MH_267
  • 130720_MH_274
  • 130720_MH_278
  • 130720_MH_281
  • 130720_MH_287
  • 130720_MH_291
  • 130720_MH_293
  • 130720_MH_295
  • 130720_MH_299
  • 130720_MH_301
  • 130720_MH_305
  • 130720_MH_306
  • 130720_MH_316
  • 130720_MH_324
  • 130720_MH_328
  • 130720_MH_329
  • 130720_MH_331
  • 130720_MH_339
  • 130720_MH_352
  • 130720_MH_353
  • 130720_MH_367
  • 130720_MH_368
  • 130720_MH_372
  • 130720_MH_375
  • 130720_MH_378
  • 130720_MH_381
  • 130720_MH_382
  • 130720_MH_397
  • 130720_MH_405
  • 130720_MH_408
  • 130720_MH_409
  • 130720_MH_416
  • 130720_MH_429
  • 130720_MH_446
  • 130720_MH_449
  • 130720_MH_463
  • 130720_MH_467
  • 130720_MH_472
  • 130720_MH_476
  • 130720_MH_479
  • 130720_MH_482
  • 130720_MH_485
  • 130720_MH_501
  • 130720_MH_503
  • 130720_MH_508
  • 130720_MH_510
  • 130720_MH_520
  • 130720_MH_525
  • 130720_MH_527
  • 130720_MH_528
  • 130720_MH_530
  • 130720_MH_535
  • 130720_MH_537
  • 130720_MH_543
  • 130720_MH_546
  • 130720_MH_567_Snapseed

Simple Image Gallery Extended

No Sponsors

No Sports


Die Reds bedanken sich bei ihren Partnern


DB 4c


logoneu davit klein


Wall Logo 1


schaeffer logo karl


Drobny BH 1.2.349


01alwa Logo 4c


2017 SWS Logo CLAIM RGB


Dinkelacker logo


Marschner Logo 4c


solemade


cortijoSmall


Kolping Bildung Logo MS


ATT00040 1


Logo WP 72


ssb 160x90


LO BW Q 4c fond g


fam pflege klein


gawc small


SCSC small


rahm logo 2012 small


BRATEK Logo AuZ small


Free Joomla! template by L.THEME