dmlogo

Reds schnuppern an den Playoffs

Marquez Reds 30.06.2013Reds schnuppern an den Playoffs

Baseball Bundesliga: Das Bundesligateam des TV Cannstatt stand vor dem Doppelspieltag unter Druck. Die Reds mussten unbedingt beide Spiele gegen den Tabellenvierten, die Haar Disciples, gewinnen, damit sie  überhaupt noch eine Chance hatten den Tabellenplatz mit den Münchner Vorstädter zu tauschen, und somit statt um den Abstieg um die Deutsche Meisterschaft Ende August spielen zu können. Dem Team um Trainer Matti Emery gelang das vermeintliche Wunder und kehrte sensationell mit zwei Siegen von der Isar an den Neckar zurück.

 Gavin Ng führte die Reds am Samstagnachmittag beim ersten Spiel mit seinen fünf Hits zum Sieg. Das Stuttgarter Team begann schwungvoll und lag schnell mit 4:0 Punkten in Front. Haar machte die Partie dann noch im 7. und 8. Spielabschnitt mit drei Punkten spannend.

Doch die Reds packten im letzten Spielabschnitt noch zwei weitere Punkte drauf und gab somit dem Werfer der Reds für die letzte Offensive der Bayern die nötige Sicherheit. Thomas de Wolf gelang in seinem dritten Start als Pitcher für die Reds auch der dritte Sieg. Mit 6:3 konnten die Reds letztendlich die Partie für sich entscheiden.

Im zweiten Spiel sorgte der überragende Pitcher Richard Olson dafür, dass die Disciples keinen einzigen Run erzielen konnten. Seine blitzblanke Vorstellung und die starke Angriffsleistung der Cannstatter führte zu einem 7:0 Erfolg. Vor allem der deutsche Nationalspieler Sascha Lutz und Chris Beck bekamen die Bayern defensiv nie in den Griff. Höhepunkt des Spieles war ein Home-Steal, wodurch Chris Beck das zwischenzeitliche 6:0 erzielte und die mitgereisten Fans aus Stuttgart in Feierlaune brachte.

Die Reds sind nun mit einer Niederlage mehr als Haar weiterhin auf dem fünften Tabellenplatz. Das schwerere Restprogramm gegenüber Haar konnte die Freude der Reds über den Doppelsieg aber nicht dämpfen. Allerdings ist man nun richtig in Schwung gekommen und ist zur Zeit seit sieben Spielen in der Bundesliga ungeschlagen. Schon am kommenden Freitagabend sind dann im Baseballstadion des TV Cannstatt der Deutsche Meister und natürlich auch Tabellenerste, die Regensburg Legionäre, zu Gast auf dem Schnarrenberg. Bei dem Flutlichtspiel, beginnend um 19.00 Uhr, hofft man auf eine Sensation und den ersten Sieg in der Bundesliga gegen das Starensemble aus Regensburg. Die zweite Partie findet dann am Samstag den 10. August wie gewohnt um 13.00 Uhr statt. Eine Woche später müssen dann die Reds in den beiden letzten Spielen gegen den Tabellenzweiten Mainz auswärts auf die nötigen Siege für die Playoffs kämpfen. Haar muss noch zu zwei Doppelspieltagen auswärts antreten, wobei die Reds nun auf Schützenhilfe vom Tabellensiebten Mannheim und dem Tabellendritten Heidenheim hoffen müssen.

Foto von Iris Drobny: Stuttgarts Darren Marquez (#20) rutscht auf die zweite Base und ist "Safe".

Tabelle 1. Bundesliga:

1. Regensburg 19 (Siege) / 5 (Niederlagen)

2. Mainz 18 / 6

3. Heidenheim 18 / 6

4. Haar 13 / 10

5. Stuttgart 13 / 11

6. Bad Homburg 8 / 18

7. Mannheim 4 / 20

8. Tübingen 2 / 19

No Sponsors

No Sports


Die Reds bedanken sich bei ihren Partnern


DB 4c


logoneu davit klein


Wall Logo 1


schaeffer logo karl


Drobny BH 1.2.349


01alwa Logo 4c


2017 SWS Logo CLAIM RGB


Dinkelacker logo


Marschner Logo 4c


solemade


cortijoSmall


Kolping Bildung Logo MS


ATT00040 1


Logo WP 72


ssb 160x90


LO BW Q 4c fond g


fam pflege klein


gawc small


SCSC small


rahm logo 2012 small


BRATEK Logo AuZ small


Free Joomla! template by L.THEME