Reds2 -Toll, noch ein Split

 

130602 Fue 078Im Spiel 1 des Double Headers gegen die Fürth Pirates ergab sich das gewohnte Bild. Starkes Pitching von Sascha Rauschenberger sicherte den siebten Saisonsieg für die Reds 2. Er warf 6 Strike Outs und erlaubte den Gegnern nur 6 Hits und 2 Runs, davon ein Run earned, über 6 innings. Auch die Defensive stand fehlerfrei hinter ihm.

Am Schlag schafften die Reds selbst nur 5 Hits, doch konnten sie Fehler der Gegner ausnutzen. Gleich im ersten Inning schaffte es Daniel Zeller durch ein Hit by Pitch auf die erste Base. Nach einem Hit von Germain Brunswick und einem Stolen Base stand er auf der Dritten und konnte dann durch einen Wild Pitch punkten. Im zweiten Inning brachten zwei passed Balls, ein Fehler der Gegner und ein Double von Matthias Krämer zwei weitere Runs nach Hause.

Im vierten Inning konnten die Reds wieder durch die Unkonzentriertheit der Pirates punkten. Dennis Hudson kam mit einem Hit auf die ersten Base. Danach nutzte er einen Passed Ball, eine Stolen Base und einen Wild Pitch um zu punkten. Zwei weitere Runs brachte Matti Emery durch einen Double in das Konto der Reds. 

Als Closer im ersten Spiel kam dann Germain Brunswick auf den Mound und beendete das Spiel souverän mit zwei Strikeouts und einem Pop Out zum Endstand von 6:2.

Sascha Rauschenberger – 6 IP, 1 Earned Runs
Matti Emery – 1-4, 2B, 2 RBI
Dennis Hudson – 1-2, 2 SB
Matthias Krämer – 1-3, 2B

 Spiel 2 - Stuttgart Reds 2 5 - 8 Fürth Pirates

 

Und hier schon wiederholt in dieser Saison eine sehr mäßige Leistung der Reds Pitcher. Über sieben gespielte Innings gaben die Reds insgesamt 12 Walks ab.

 

Im zweiten Inning konnten die Pirates durch 2 Walks und einem Fehler in Führung gehen. Doch die Antwort kam schnell und die Reds konnten durch ein Double von Gonzalo Rivera und zwei RBI Groundouts den Gleichstand erzielen.

 

Doch im fünften Inning schaffte es Fürth durch 4 Walks, einem Hit by Pitch und zwei Errors mit 8-2 in Führung zu gehen. Die Reds gaben ihr Bestes, erzielten ein Run im Fünften, zwei Runs im Sechsten und kämpften sich so auf nur noch 3 Punkte Unterschied heran. Im siebten inning hatte Chris Mortimer sein Debüt als Pitcher und machte drei schnelle Outs. Die Reds hatten noch eine Chance mindestens den Ausgleich zu holen und es sah auch nicht schlecht aus, doch mit zwei Läufern auf der Base sorgte ein Pop Up zum Catcher zum letzten Aus und damit war es wieder ein Split.

 

Daniel Zeller – 2-4
Gonzalo Rivera-Zago – 3-4, 2 2B, 2 Runs
Matthias Krämer – 1-2, 2B

 

Halbzeitbilanz

Nach dem Hälfte der durchwachsenen Saison stehen die Reds 2 mit einer Balance von 7 Wins und 7 Losses auf dem vierten Tabellenplatz, gleich wie die Ellwangen Elks. 2012 stand die Mannschaft um die gleiche Zeit mit 4-10 nicht so gut da und konnte nur 9 Siege über die gesamte Saison erzielen. Die Mannschaft ist gemischt aus vielen erfahrenen Spielern und sehr vielen jungen Talenten. Elf U21 Spieler haben bis jetzt gespielt, davon 9 Junioren Spieler.

 

Bis jetzt ist der beste Pitcher der Stuttgart Reds 2 Sascha Rauschenberger, mit vier Siegen und einer Niederlage und einer ERA von 1,74.

 

Daniel Zeller hat den besten Schlagdurchschnitt mit .411.

 

Nach einer Woche Pause geht es wieder mit einem Double Header in Füssen am 16 Juni weiter. Mit einem guten Start in der Rückrunde könnten die Reds sogar bis auf den zweiten Platz bis zum Ende der Saison vorrücken.

 

No Sponsors

No Sports


Die Reds bedanken sich bei ihren Partnern


DB 4c


logoneu davit klein


Wall Logo 1


schaeffer logo karl


Drobny BH 1.2.349


01alwa Logo 4c


2017 SWS Logo CLAIM RGB


Dinkelacker logo


Marschner Logo 4c


solemade


cortijoSmall


Kolping Bildung Logo MS


ATT00040 1


Logo WP 72


ssb 160x90


LO BW Q 4c fond g


fam pflege klein


gawc small


SCSC small


rahm logo 2012 small


BRATEK Logo AuZ small


Free Joomla! template by L.THEME