Reds Junioren – Tabellenführung erobert

130509 HDH 004Nach zwei Siegen am 9. und 10. Mai konnten die Junioren die Tabellenführung der Juniorenliga erobern. Sowohl gegen die Heidenheimer Heideköpfe am 9. Mai, also auch gegen die Göppingen Green Sox am 10. Mai konnte gewonnen werden!

 

Am 09. Mai ging es gegen die Heidenheim Heideköpfe.

Gleich im ersten Inning konnten die Reds Junioren ein Zeichen setzen. Nach einem unearned run der Heideköpfe konnten die Reds, durch einen Double von Benjamin Zvonar und Hits von Brian Baze und Eric Swanson, 4 mal punkten.

Durch einen Run im zweiten Inning konnte die Führung auf 5-1 ausgebaut werden. Doch die Gegner kamen gefährlich nah ran und verkürzten im dritten Inning auf 5-4.

Der starting Pitcher der Heideköpfe ließ im vierten Inning nach und durch 16 Walks und 2 Hit by Pitches wurde es zu einer klaren Sache. Mit einem Out im sechsten Inning wurde das Spiel aufgrund der 15 Run Mercy Rule beendet.

Am Ende stand es 20:5.

Brian Baze - 2 – 3, 3 Runs Scored

Eric Swanson - 2 – 3, 2B

 

Am 10. Mai ging es gegen die Green Sox aus Göppingen.

So einseitig wie das Spiel am Tag zuvor war das Spiel am Freitagabend nicht. Bis zum Ende der regulären Spielzeit war es unklar wer gewinnen oder verlieren wird.

Gestartet mit keinen Runs im ersten Inning, konnten die Göppinger im zweiten durch mehrere Walks und einem defensiven Fehler gleich 3 Punkte erzielen. Die Antwort der Reds kam ein Inning später, indem die Reds ebenfalls mit Walks und Fehlern mit vier Punkten in Führung gehen konnten.

Die Green Sox legten gleich nach. Mit 2 Punkten im vierten Inning hatten sie wieder die Nase vorne. Der Ausgleich kam dann im fünften Inning durch ein Hit von Daniel Zeller und ein RBI groundout von Ruben Rodriguez.

Ein Run im sechsten und im achten Inning für die Gegner gab ihnen einen 7-5 Vorsprung. Das Ende des Zeitlimits von drei Stunden rückte dabei gefährlich nah. Coach Sascha Rauschenberger holte die Mannschaft zusammen und hat sie nochmal richtig motiviert. Den ersten Punkt kam durch zwei Fehler der Gegner nach Hause. Durch ein Stolen Base von Frederik Fink stand der Augleich zum greifen nah.

Nach einem Walk und einem Hit by Pitch waren alle Bases besetzt und nur ein Aus. Daniel Zeller, der bisher auch als Pitcher glänzt, kam zur Home Plate. Er schlug ein Groundball, bei dem die Defensive entschied Home zu werfen, aber Frederik Fink war zu schnell und erzielte somit den Ausgleich. Ein Walk und Wild Pitch brachte zwei weitere Runs Heim. Nach einem Force Out wurde ein weiterer Punkt erzeilt. Dann kam der erlösende Call des Umpires, aufgrund des 3 Stunden Zeitlimits: „Ball Game“ und die Freude war riesig auf Seite der Stuttgarter.

Am Ende stand es 10:7.

Daniel Zeller – 5 2/3 innings pitched, 3 ER, 2-4

No Sponsors

No Sports


Die Reds bedanken sich bei ihren Partnern


DB 4c


logoneu davit klein


Wall Logo 1


schaeffer logo karl


Drobny BH 1.2.349


01alwa Logo 4c


Dinkelacker logo


cortijoSmall


Kolping Bildung Logo MS


ATT00040 1


Logo WP 72


ssb 160x90


LO BW Q 4c fond g


fam pflege klein


gawc small


SCSC small


rahm logo 2012 small


BRATEK Logo AuZ small


Free Joomla! template by L.THEME