Rustys erster Auswärtssieg

Rustys-Aalen-01Rusty Reds schaffen in einem Freizeitturnier in Aalen ihren ersten Auswärtssieg

Zur Internationalen Aalener Slowpitchmeisterschaft trafen sich in Aalen am Samstag vier Teams: Aalen Strikers (Heimmannschaft), Ellwangen Elks, Heidenheim Heideköpfe und die Stuttgart Reds. Zehn Rustys (gerade genügend viele) vertraten die Reds.

Die Wettervorhersage war nicht optimal, trotzdem war das Wetter bis auf eine fünf Minuten Regenpause und beim Finale die ganze Zeit sonnig und warm.

Unter allen Teams herrschte eine ausgesprochen kameradschaftliche und spassige Stimmung, so dass das Ergebnis der Spiele eher zur Nebensache wurde. Die Umgebung, Verpflegung (insbesondere die Big Burger) und Organisation war einwandfrei.

 

Zum spielerischen:

Im ersten Spiel ging es gegen die Aalen Strikers. Mit tollen Schlägen und zu dem Zeitpunkt ziemlich sicherer Defenense konnte man das Spiel am Ende 5:3 gewinnen. Erwähnenswert ist ein toller 2-Run In The Park Home Run von Olli und ein gelungenes Double Play.

Das zweite Spiel gegen die Elks wurde leider (knapp) mit 6:9 verloren. Die Entscheidung den 10-ten Spieler ins Outfield zu stellen sollte sich nicht auszahlen. Zu viele Bälle konnten dadurch im Infield nicht schnell erfolgreich gespielt werden.

Gegen Heidenheim im dritten Spiel war man dann chancenlos. Zu stark waren die Heideköpfe am Schlag, zu viele Basehits, zu wenig Glück  für schnelle Aus. Trotzdem konnten im letzten Inning gegen die starken Heidenheimer (spätere Turniersieger) noch zwei Runs für die Stuttgarter gescort werden.

Nachdem die Aalener Strikers nur gegen die Stuttgart Reds verloren hatten erwartete man im Spiel um Platz drei erneut die Elks aus Ellwangen.

Man begann mit Schlagen. Das Pitching der Ellwanger gab den Stuttgarter Chancen und man konnte mit vier Runs punkten. Besser aufgestellt als bei der ersten Begegnung ging es zum Nachschlagen. Das Inning lies sich gut an, allerdings hatte man bei zwei Aus mehrmals Pech und musste weitere Läufer auf Base. Die Chancen aus dem Inning rauszukommen konnten nicht genutzt werden, so dass bei 4:5 Wechsel war. Im zweiten Inning konnte man schnell zwei Läufer auf Bases bekommen. Ein Double Play der Ellwanger brachten allerdings ebenso schnell zwei Aus. Danach war die Luft ein wenig raus, die Elks konnten erneut fünf Runs für sich verbuchen. Im dritten Inning packte dann doch nochmal der Ehrgeiz und mit zwei Runs konnte man das Ergebnis nochmal etwas "korrigieren".

Gewonnen hat das Turnier Heidenheim Heideköpfe gegen Aalen Strikers mit 9:7.

Allen hatten viel Spass

Aalen StrikersAm 19. Oktober wird es ein Freizeit& Spaßturnier in Stuttgart geben, hier wird man die ein oder andere Mannschaft sicher wieder sehen.

Roster:

Micha, Karsten, Tina, Stefan, Oli, Ingo, Ingolf, Lili, Thomas und Klaus

Coach: Klaus/ Ingo

 

  • Rustys-Aalen-01
  • Rustys-Aalen-02
  • Rustys-Aalen-03
  • Rustys-Aalen-04
  • Rustys-Aalen-05
  • Rustys-Aalen-06
  • Rustys-Aalen-07
  • Rustys-Aalen-08
  • Rustys-Aalen-09
  • Rustys-Aalen-10
  • Rustys-Aalen-11
  • Rustys-Aalen-12
  • Rustys-Aalen-13
  • Rustys-Aalen-14
  • Rustys-Aalen-15
  • Rustys-Aalen-16
  • Rustys-Aalen-17
  • Rustys-Aalen-18
  • Rustys-Aalen-19
  • Rustys-Aalen-20
  • Rustys-Aalen-21
  • Rustys-Aalen-22
  • Rustys-Aalen-23
  • Rustys-Aalen-24
  • Rustys-Aalen-25
  • Rustys-Aalen-26
  • Rustys-Aalen-27
  • Rustys-Aalen-28

Simple Image Gallery Extended

No Sponsors

No Sports


Die Reds bedanken sich bei ihren Partnern


DB 4c


logoneu davit klein


Wall Logo 1


schaeffer logo karl


Drobny BH 1.2.349


01alwa Logo 4c


2017 SWS Logo CLAIM RGB


Dinkelacker logo


Marschner Logo 4c


solemade


cortijoSmall


Kolping Bildung Logo MS


ATT00040 1


Logo WP 72


ssb 160x90


LO BW Q 4c fond g


fam pflege klein


gawc small


SCSC small


rahm logo 2012 small


BRATEK Logo AuZ small


Free Joomla! template by L.THEME