SB: Zwei Siege in Schriesheim

130507 Gruppe 006Bei wechselhaftem Wetter trat die erste Mannschaft der Reds Softballerinnen zum Doubleheader in Schriesheim an. Nach einem Pitcherwechsel von Eulitz zu Ohren im Dritten Inning führten die Reds 10:5.

 

 

Zu Beginn des vierten Innings, nach zwei weiteren Punkten der Schriesheimer und einem Spielerwechsel der Reds an 2nd Base, verletzte sich Lila Cheimack nach einem Double beim Slide auf 2nd Base. Obwohl sie kaum noch laufen konnte, musste Lila das Spiel weiterspielen, weil keine weiteren Auswechselspieler mehr zur Verfügung standen und das Spiel sonst als verloren gegolten hätte. Nach den beiden anschließenden Aus brachte Clary Becker Lila sogar noch ein Base weiter, wurde aber selber an 2nd Base ausgemacht, nachdem sie sich ebenfalls beim Slide an 2nd den Fuß verletzte. Die Reds wollten das Spiel auf keinen Fall kampflos verloren geben. Somit starteten sie mit zwei Statisten im Outfield ins 5. Inning. Nach einem Error der verbliebenen Centerfielderin Viola Eulitz, konnten die Schriesheimer mit einem Double den Ausgleich erzielen. Die Reds holten sich aber sofort eine 3-Punkte-Führung durch einen Double von Nadja Manske zurück. Im folgenden Spielabschnitt gelang der Schriesheimer Offense nicht wirklich viel, wodurch die Reds den Sieg doch noch mit einem Endstand von 13:10 retteten.

In der Spielpause versuchten die Reds verzweifelt noch Spielerinnen aus dem zweiten Team nach Schriesheim zu bekommen. Lena Denz machte sich auf den Weg, um dem Team wenigstens noch im Laufe des Spiels aushelfen zu können. Solange musste Lila Cheimack die Zähne zusammen beißen und versuchen so gut wie möglich weiter zu spielen. Auch ihre Teammitglieder waren nun hoch motiviert und wollten unbedingt einen zweiten Sieg einfahren.

Die Reds gingen im zweiten Inning in Führung und gaben diese nicht mehr ab. Sie punkteten im dritten Inning mit weiteren 6 und im vierten Inning mit 8 Runs zu einem komfortablen Stand von 18:7, der sie letztlich nach dem 5. Inning zum Sieg per Ten-Run-Rule führte. Lila erzielte noch 3 Hits, davon einen Double, und brachte insgesamt 3 Läufer nach Hause. Ersatzfrau Lena kam leider bedingt durch das vorzeitige Spielende und einem langen Stau nicht mehr zum Einsatz.

Wir wünschen Lila und Clary gute und schnelle Besserung.

Die Softballer müssen nun 4 Ausfälle kompensieren, die verletzten Lila, Clary und Steffi Bieker, sowie Sarah Moldenhauer, die heute ihr vorerst letztes Spiel absolvierte.

 

 

Foto von Iris Drobny: Das Softballteam der Reds in der Saison 2013

 

No Sponsors

No Sports


Die Reds bedanken sich bei ihren Partnern


DB 4c


logoneu davit klein


Wall Logo 1


schaeffer logo karl


Drobny BH 1.2.349


01alwa Logo 4c


Dinkelacker logo


cortijoSmall


Kolping Bildung Logo MS


ATT00040 1


Logo WP 72


ssb 160x90


LO BW Q 4c fond g


fam pflege klein


gawc small


SCSC small


rahm logo 2012 small


BRATEK Logo AuZ small


Free Joomla! template by L.THEME