Softball Doubleheader Stuttgart Reds 2 vs. Freiburg Knights

CIMG0934-480Am 06.07.2013 kam es endlich auf das Aufeinandertreffen der Freiburg Knights und der zweiten Stuttgart Reds Softballmannschaft.

Das erste Spiel gestaltete sich am Anfang sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften waren konzentriert und die Freiburger zeigten meisterhaft eine Mischung aus gutem Baserunning und gekonntem At Bat-Play.

Aber anstatt sich auf ihre Stärken zu verlassen, denn die Softballerinnen der Reds konnten gut mithalten, ließen sie sich verunsichern. Es passierten Fehler und die Easy-Outs wurden nicht gemacht. So mussten die Reds im zweiten und vierten Inning jeweils 6 Runs in Kauf nehmen, weil sie einfach nicht aus den Innings heraus kamen.

 

Hinzu kam, dass die Pitcher der Reds zu viele Wild Pitches produzierten, was gleichzeitig viele Runs für die Freiburger ermöglichte. Die Stuttgarterinnen kämpften und schrammten immer wieder knapp an den Mercy Rules der jeweiligen Innings vorbei.

Im fünften Inning gelang ihnen sogar noch eine spannende Aufholjagd, durch viele Walks der Gegner, aber auch durch eigene Basehits erzielten die Reds-Mädels noch 9 Runs.

CIMG0939-480Leider hatten Sie auch ihre Gegner immer wieder scoren lassen und das Spiel endete schließlich nach dem siebten Inning 14:22 für die Freiburg Knights.

Um 15:30 startete das zweite Spiel des Tages. Nach einer kleinen Verschnaufpause zeigten sich zwei Mannschaften, die jetzt beweisen wollten, dass sie aus dem ersten Spiel gelernt hatten.Konzentrierte und schnelle Plays auf beiden Seiten, gutes Baserunning, Stealing und Runserzielen zeigte sich den Zuschauern am Schnarrenberg. Eine mutige Stuttgart Reds Softballmannschaft konnte Freiburg im Zaum halten. Bis zum dritten InningEine hohe Anzahl an Walks, Wild Pitches, aber auch an Fehlern im Feld, ermöglichte den Freiburgern die wohlverdiente Führung. Sie erzielten 9 Runs und führten so mit 15:4. Jetzt mussten die Stuttgarter dem Score wieder hinterherrennen. Die Mannschaft bäumte sich zwar im sechsten Inning nochmals auf und erzielte 5 Runs, was aber nicht ausreichte um die Mercyrule nach dem sechsten Inning abzuwenden. Somit gewann Freiburg mit einem Endstand von 27:13.

Die zweite Softballmanschaft der Stuttgart Reds muss leider einen weiteren Spielerausfall kompensieren und schickt Estela Fernandéz-Rocaful in den Babyurlaub. Wir wünschen alles Gute und ein hoffentliches Wiedersehen in der nächsten Saison.

Das nächste Spiel der zweiten Softballmanschaft der Stuttgart Reds findet am 21.07.2013 in Ulm statt.

No Sponsors

No Sports


Die Reds bedanken sich bei ihren Partnern


DB 4c


logoneu davit klein


Wall Logo 1


schaeffer logo karl


Drobny BH 1.2.349


01alwa Logo 4c


Dinkelacker logo


solemade


cortijoSmall


Kolping Bildung Logo MS


ATT00040 1


Logo WP 72


ssb 160x90


LO BW Q 4c fond g


fam pflege klein


gawc small


SCSC small


rahm logo 2012 small


BRATEK Logo AuZ small


Free Joomla! template by L.THEME