Pony TVC Reds

Softball Reds 2 vs. Schwäbisch Hall Renegades

IMG 0813Spannend, spannender, Reds...

Am letzten Samstag, den 07.09.2013, starteten die Zweiten der Stuttgart Reds Softball nach einer längeren Sommerpause in ihr vorletztes Spiel gegen die Schwäbisch Hall Renegades.

Der Spieltag begann regnerisch, dann aber kam die Sonne durch und erwärmte den Softballplatz, so dass es ein schöner Softballtag werden sollte.

Als Alternative und Verstärkung je nach Spielverlauf saßen die Springer Cosette Pucket, Shannon Nam und Maja Münch auf der Bank.

Ins erste Inning starteten die Reds mit vielen unnötigen Fehlern, verschenkten Chancen und mussten so einem fünf Runs Rückstand ins Auge sehen. Obwohl Ihnen als Antwort leider kein Run gelang, ließen sie sich nicht aus dem Konzept bringen und erzielten drei schnelle Outs im zweiten oberen Inning.

 

Im dritten Inning platzte dann endlich der Knoten bei den Reds. Es war eine Mischung aus guten Basehits, guten At Bats (Walks) und sicherlich auch einer unsicher werdenden Pitcherin.

Die Mädels der Stuttgart Reds brachten sechs Runs nach Hause, so dass es am Ende des dritten Innings nur noch 8:6 für die Renegades stand.

Im vierten Inning wechselten die Coaches nun Shannon Nam und Cosette Pucket für Tanja Brown und Franzi Abele ein.

Die Reds waren am Kämpfen und wollten mit ihrer Aufholjagd weiter machen.

Auch bei den Renegades gab es einen Wechsel. Nach dem schlechten Inning für die Haller brachte man eine neue Pitcherin ins Spiel.

Jetzt ging es für die Reds darum drei schnelle Outs zu erzielen und dann Hits zu schlagen. Das gelang auch, am Ende des fünften Innings war der Punktestand 10:10.

Für beide Mannschaften war der Sieg nun zum Greifen nahe.

IMG 0816Die Stuttgarter hatten Blut geleckt. Sie zeigten eine konzentrierte und starke Defense und erzielten drei schnelle Outs an Eins.

Im wichtigen unteren sechsten Inning zahlte sich das gute Baserunning, das Geduldigsein am Schlag und einige gutes Hits für die Reds aus.

Sie erzielten die doch so wichtigen fünf Runs, die die Renegades im siebten Inning unter Druck setzten.

Shannon Nam war es, die dann im oberen siebten Inning den Ball zur First Base zum dritten Aus feuerte und das Spiel zum Endstand von 15:10 für die Reds beendete.

Claudia Lemke catchte das Spiel durch, womit sie sich aus ihrem Babyurlaub zurück meldete, und Elena Dopfer pitchte ein complete game.

Die Coaches zeigten sich absolut zufrieden mit der gezeigten Leistung ihres Teams :) Die letzten beiden Spiele der zweiten Softballmannschaft der Stuttgart Reds werden nächste Woche Sonntag (15.09.2013) in Schwäbisch Hall in einem Doubleheader bestritten. Wir hoffen auf wieder so ein spannendes Spiel mit ebendso einem guten Ende für die Reds.

No Sponsors

No Sports


Die Reds bedanken sich bei ihren Partnern


DB 4c


logoneu davit klein


Wall Logo 1


schaeffer logo karl


Drobny BH 1.2.349


01alwa Logo 4c


2017 SWS Logo CLAIM RGB


Dinkelacker logo


Marschner Logo 4c


solemade


cortijoSmall


Kolping Bildung Logo MS


ATT00040 1


Logo WP 72


ssb 160x90


LO BW Q 4c fond g


fam pflege klein


gawc small


SCSC small


rahm logo 2012 small


BRATEK Logo AuZ small


Free Joomla! template by L.THEME